Exzellenzthemen des BIHK

Für diese drei übergeordneten Themen setzen sich die IHKs im Sinne der bayerischen Wirtschaft ein

Berufliche Bildung

Für die IHKs in Bayern bedeutet es Auftrag und Verpflichtung zugleich, die bayerische Wirtschaft in der Beruflichen Bildung zu fördern, zu beraten und ihre Interessen zu vertreten. Denn exzellente Bildung ist als Standortfaktor unverzichtbar.

Mehr Erfahren

Internationalisierung

Die Unternehmen des Freistaats sind auf den Weltmärkten so erfolgreich wie nie – zu Recht dürfen ‎sie sich zu den Exportweltmeistern zählen. ‎

Mehr Erfahren

Ehrbarer Kaufmann

Die IHKs in Bayern engagieren sich für verantwortungsvolles Unternehmertum. 1956 wurden die IHKs vom Gesetzgeber beauftragt, sich für "die Wahrung von Anstand und Sitte des Ehrbaren Kaufmanns" einzusetzen.

Mehr Erfahren

Publikation

EMAS Umweltmanagementsystem - Leitfaden für die betriebliche Praxis

Warum kann es sinnvoll sein, EMAS zu implementieren? Welche Ressourcen sind nötig? Die bayerischen IHKs haben dazu einen neuen Leitfaden für die betriebliche Praxis erstellt, der diese Fragen beantwortet. Er ist als Handreichung sowohl für EMAS-Neueinsteiger als auch als Nachschlagewerk für Unternehmen konzipiert, die bereits länger mit EMAS arbeiten.
 

Download

IHK-Kontaktdaten bei Fragen zum Thema Corona

IHK Aschaffenburg

Kerschensteinerstraße 9         
63741 Aschaffenburg

Telefon: 06021 880-0
E-Mail: info@aschaffenburg.ihk.de

Zur Webseite

IHK zu Coburg

Schloßplatz 5                          
96450 Coburg

Telefon: 09561 7426-776
E-Mail: ihk@coburg.ihk.de

Zur Webseite

IHK für München und Oberbayern

Max-Joseph-Straße 2              
80333 München

Telefon: 089 5116-0
E-Mail: coronarecht@muenchen.ihk.de

Zur Webseite

IHK Niederbayern in Passau

Nibelungenstraße 15          
94032 Passau

Telefon: 0851 507-101
E-Mail: coronavirus@passau.ihk.de

Zur Webseite

IHK Nürnberg für Mittelfranken

Hauptmarkt 25/27             
90403 Nürnberg

Telefon: 0911 1335-1335
E-Mail: kundenservice@nuernberg.ihk.de

Zur Webseite

IHK für Oberfranken Bayreuth

Bahnhofstraße 25          
95444 Bayreuth

Telefon: 0921 886-0
E-Mail: info@bayreuth.ihk.de

Zur Webseite

IHK Regensburg für Oberpfalz/Kelheim

D.-Martin-Luther-Straße 12         
93047 Regensburg

Telefon: 0941 5694-0
E-Mail: corona@regensburg.ihk.de

Zur Webseite

IHK Schwaben

Stettenstraße 1+3                    
86150 Augsburg

Telefon: 0821 3162-0
E-Mail: info@schwaben.ihk.de

Zur Webseite

IHK Würzburg-Schweinfurt

Mainaustraße 33-35                
97082 Würzburg

Telefon: 0931 4194-800
E-Mail: info@wuerzburg.ihk.de

Zur Webseite

Aktuelle BIHK-Meldungen

22


November

2021

München - Morgen (Dienstag, 23. November) beginnen für viele Azubis die IHK-Abschlussprüfungen. Darauf weist der Bayerische Industrie- und Handelskammertag (BIHK) hin. BIHK-Präsident Klaus Josef Lutz wünscht den künftigen Fachkräften in rund 28.000 bayerischen Ausbildungsbetrieben aus Industrie, Handel und Dienstleistungen viel Erfolg bei der Prüfung. „Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung ist gerade in diesen schwierigen Zeiten ein großer Meilenstein“, so der BIHK-Präsident. „Die bayerischen Unternehmen brauchen top ausgebildeten Fachkräftenachwuchs in allen Branchen und Fachrichtungen, um ihre Zukunftspläne umzusetzen“, sagt Lutz.

Mehr erfahren

08


November

2021

München – Ab morgen gelten flächendeckend im Freistaat die verschärften Corona-Regeln der Roten Krankenhausampel. Der Bayerische Industrie- und Handelskammertag (BIHK) unterstreicht angesichts der dynamischen vierten Welle die Notwendigkeit der Maßnahmen. „Die Rote Ampel sieht angemessene Regeln vor, das Infektionsgeschehen einzudämmen. Viele Unternehmen sind nun erstmals branchenunabhängig in der Lage, den Impf-, Genesenen- oder Test-Nachweis ihrer Mitarbeiter einzusehen, das war längst überfällig. Auch wenn die strengeren Regeln den Aufwand für die meisten Betriebe erhöhen, ist das allemal besser als ein erneuter Lockdown mit weitreichenden Folgen für Wirtschaft und Gesellschaft“, sagt BIHK-Hauptgeschäftsführer Manfred Gößl.

Mehr erfahren

21


Oktober

2021

München – Nach monatelangen Einschränkungen ist die Stimmung in der bayerischen Wirtschaft gestiegen und liegt derzeit sogar über dem Vor-Corona-Niveau. Ein ungebremstes Durchstarten nach der Krise bleibt aber aus, weil Engpässe in den Lieferketten sowie starke Preissteigerungen für Energie und Rohstoffe gerade der Industrie große Sorgen bereiten. Das ist das Ergebnis der aktuellen Herbst-Konjunkturumfrage des Bayerischen Industrie- und Handelskammertags (BIHK) unter 3.700 Unternehmen im Freistaat. Der BIHK-Konjunkturindex kletterte von 114 Punkten im Frühjahr auf 128 Punkte und bewegt sich damit aktuell über seinem langjährigen Durchschnitt. Das ist der höchste Wert seit Jahresbeginn 2019.

Mehr erfahren

Weitere Informationen

Downloads

Hier finden Sie BIHK-Publikationen, Positionierungen und Stellungnahmen zum Download.

Download

Pressebereich

Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen, Bildmaterial sowie Ansprechpartner für Presseanfragen.

Zum Pressebereich